FUNKE Next Level TV
Prüfe die Verfügbarkeit von Filmen und Serien bei Netflix, Amazon, Disney+ u.v.m.

Fußball-WM 2022

Wer zeigt welche Spiele live - Welche Spiele laufen im Free-TV?

Von 20. November bis 18. Dezember findet die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. statt Übertragen wird die WM von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF und MagentaTV.

In sechs Stadien werden insgesamt 64 Partien augetragen bis eine der 32 Nationen kurz vor Weihnachten schließlich den goldenen FIFA-WM-Pokal in die Höhe recken darf.

Deutschland spielt in Gruppe E gegen Japan (Mittwoch, 23.11., 14:00 Uhr), Spanien (Sonntag, 27.11., 20:00 Uhr) und Costa Rica (Donnerstag, 1.12., 20:00 Uhr).

Die Schweiz spielt in Gruppe G gegen Kamerun (Donnerstag, 24.11.), Brasilien (Montag, 28.11.) und Serbien (Freitag, 02.12., 20.00 Uhr).

Es kam wie befürchtet und Deutschland ist erneut bei einer WM in der Vorrunde gescheitert. Die Achtelfinalspiele (von Samstag, 3.12. bis Dienstag, 6.12.) müssen ohne deutsche Beteiligung stattfinden.

Die Schweiz hat es dagegen tatsächlich geschafft und darf im Achtelfinale gegen Portugal ran (Dienstag, 6.12., 20:00 Uhr).

Fußball-WM 2022: Spiele bei ARD und ZDF

Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF übertragen zusammen 48 der 64 Spiele kostenlos (wenn man von den Rundfunkgebühren absieht) im Free-TV. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung kommen bei ARD und ZDF.


Promotion for Magenta Sport

MagentaTV zeigt alle Spiele der FIFA Fußball-WM 2022 in UHD-Qualität
Unser Tipp: MagentaTV Flex kannst du auch ohne Festnetz Anschluss der Telekom buchen und monatlich kündigen.

Jetzt buchen MagentaTV Flex kostet 10 €/Monat. Monatlich kündba

Weitere Informationen zur ersten WM im arabischen Raum:

Teilnehmende Nationen

Folgende 32 Mannschaften haben sich qualifiziert:

Gruppe A Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
Gruppe B England, Iran, USA, Wales
Gruppe C Argentinien,Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
Gruppe D Frankreich (Titelverteidiger), Australien, Dänemark, Tunesien
Gruppe E Spanien, Costa Rica, Deutschland, Japan
Gruppe F Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien
Gruppe G Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
Gruppe H Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

Europa (UEFA) ist wie üblich mit den meisten Nationen vertreten (13): Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Kroatien, Niederlande, Polen, Portugal, Schweiz, Serbien, Spanien, Wales

Asien (AFC) stellt sechs Mannschaften inkl. Gastgeber Katar und Ozeanienstaat Australien - die weiteren Teilnehmer aus Asien: Iran, Japan, Saudi-Arabien, Südkorea

Fünf Teams kommen aus Afrika (CAF): Ghana, Kamerun, Marokko, Senegal, Tunesien

Südamerika (CONMEBOL) mit vier: Argentinien Brasilien Ecuador Uruguay

Und schließlich Nord-, Mittelamerika und die Karibik (CONCACAF) ebenfalls vier: Costa Rica, Kanada, Mexiko, USA

Wer ist nicht dabei?

Es können nicht alle dabei sein. Wie bei jeder WM gibt es auch diesmal einige Teams, die es nicht nach Katar geschafft haben.

Folgende Top-Teams sind nicht bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar 2022 dabei:

  • Italien (FIFA-Rang 6)
  • Kolumbien (FIFA-Rang 17)
  • Peru (FIFA-Rang 23)
  • Schweden (FIFA-Rang 25)
  • Ukraine (FIFA-Rang 27)
  • Chile (FIFA-Rang 29)
  • Nigeria (FIFA-Rang 32)
  • Russland (FIFA-Rang 33)
  • Österreich (FIFA-Rang 34)
  • Tschechien (FIFA-Rang 35)
  • Ungarn (FIFA-Rang 36)
  • Algerien (FIFA-Rang 37)
  • Ägypten (FIFA-Rang 39)
  • Norwegen (FIFA-Rang 42)
  • Türkei (FIFA-Rang 45)

Stand der FIFA-Weltrangliste vom 6.10.2022.

Spielmodus

Vorrunde (von Sonntag, 20.11. bis Freitag, 2.12.)

Die 32 Mansnchaften verteilen sich auf acht Vorrundengruppen mit je vier Teams.

Gespielt wird jeder gegen jeden ergo sechs Gruppenspiele ohne Verlängerung - Unentschieden sind also möglich.

Achtelfinale (von Samstag, 3.12. bis Dienstag, 6.12.)

Die besten zwei Teams aus jeder Gruppe stellen das Achtelfinale - dort spielt immer ein Gruppenerster gegen einen Gruppenzweiten. Sollte nach den regulären 90 Minuten kein Sieger feststehen, folgt eine 2x 15 minütige Verlängerung und ggf. ein Elfmeterschießen.

Viertelfinale (Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.)

Die Viertelfinalspiele zwischen den verbleibenden acht Mannschaften - wieder kann es zu Verlängerung und Elfmeterschießen kommen. Die Viertelfinalspiele finden am Wochenende statt.

Halbfinale (Dienstag, 13.12. und Mittwoch, 14.12.)

Unter der Woche kommt es zu den beiden Halbfionalspielen. Nun entscheidet sich, wer ins Finale kommt und wer nur um Platz 3 spielen wird.

Spiel um Platz 3 (Samstag, 17.12.)

Das ungeliebte kleine Finale zwischen den beiden Halbfinalverlierern startet um 18:00 Uhr Ortszeit = 16:00 Uhr MEZ.

Finale (Sonntag, 18.12.)

Das Highlight. Am Sonntag um 18:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr MEZ) findet im Lusail Iconic Stadium das große Finale der beiden verbleibenden Teams statt.